Sitzung
„Was vor uns liegt und was hinter uns liegt, sind Kleinigkeiten im Vergleich zu dem was in uns liegt.“Henry David Thoreau

Wie eine Sitzung bei mir abläuft

STRÖMEN im Landeplatz

Nach der Terminvereinbarung per Telefon (+43 650 86 00 687) oder via Mail () treffen wir uns in meiner Praxis.

Für unsere Sitzung mit Erstgespräch sollten 1,5 Stunden zur Verfügung stehen. Ausreichend Zeit um sich kennenzulernen, Dein Anliegen oder offene Fragen zu besprechen und etwas Bürokratie zu erledigen (Datenaufnahme, Aufklärungsbogen zur Humanenergetik, Einverständniserklärung Daten etc.). Die Anzahl weiterer Sitzungen können wir ebenfalls abklären.

Dann folgt das STRÖMEN:

Du nimmst bekleidet und in Rückenlage auf der Liege Platz. Dann nehme ich mir Zeit zu beobachten, was sich energetisch am Körper zeigt, lausche Deinen Pulsen an den Handgelenken und beginne Dich zu strömen.

Oder du kannst den Landeplatz auch nützen, selbst zu forschen, wo in Deinem Körper Bedarf nach Unterstützung da ist, wo Berührung hilfreich wäre – Dein innerer Fühlsinn ist hier wie ein Kompass, der die Richtung der Sitzung anzeigt.

Du kannst Dich einfach entspannen, Deinen Atem genießen, und Deiner Matrix erlauben, sich mit Hilfe der Starthilfekabelenergie, die durch meine Hände kommt, selbst wieder in Ordnung zu bringen – das zeigt sich dann ganz unterschiedlich:

Es kann sein, dass ganz viel Müdigkeit in Dir hochkommt und Du während der Sitzung kurz einschläfst, manchmal beginnen Deine Muskeln zu zucken, weil sich Spannungen lösen, es kann sein, dass in Dir eine Emotion aufsteigt und Dir plötzlich etwas in Deinem Prozess klarer wird, manchmal verläuft die Sitzung ganz ruhig und es zeigt sich nicht viel Wirkung an der Oberfläche, manches Mal gehst Du viel wacher nach Hause als Du gekommen bist.

Diese Sitzung dauert in der Regel rund 50 Minuten.

Danach ist noch Zeit für Integration und ein Glas Wasser.
Zum Abschluss gebe ich Dir eine oder mehrere Übungen zur Selbstanwendung für zu Hause mit.

Die Wirkung des Strömens hängt von den individuellen Gegebenheiten ab. Das Strömen unterstützt Dich auf jeden Fall, Deine energetische Matrix wieder ein Stück mehr in ihre natürliche Ordnung und Fluss zu bringen.

Manchmal kann sich ein Stau schon nach einer Sitzung lösen und gelöst bleiben. Meist empfiehlt es sich, bei einem „Projekt“ über einen längere Zeitraum dran zu bleiben, um es wirklich in der Tiefe zu lösen.
Dabei entsteht meist auch eine neue Achtsamkeit mit Dir selbst, was dann auch zu einer hilfreichen Veränderung im Verhalten führen kann.